SchirmTraditionelle Chinesische Medizin, die 2000 Jahre alte Heilkunde aus China teilt sich auf in verschiedene Behandlungsrichtungen.
Die fünf großen Gebiete der TCM sind die Akupunktur, Tuina, Massage (Massagetherapie), Chinesische Pharmakologie, Qi Gong und Fünf Elemente Ernährungslehre. Die TCM hat heutzutage ein weltweites Verbreitungsgebiet, v.a die Akupunktur wird landesübergreifend eingesezt. Die ältesten medizinischen Grundlagenwerke, die noch heute in Gebrauch sind, werden Kaisern zugeschrieben, die mehrere Jahrtausende vor unserer Zeitrechnung gelebt haben sollen. Das sind jedoch Legenden. Bekannt sind das Shennong ben cao jing, eine Pflanzenheilkunde, und das Huangdi Neijing, eine ausführliche Darstellung sowohl der Diagnose- und Therapieverfahren als auch der Akupunktur. Nach Beginn unserer Zeitrechnung entstand das Shang Han Lun, eine Abhandlung über Kälte-Krankheiten. Sie gilt als die älteste klinische Abhandlung der Medizingeschichte überhaupt.

Aus der Zeit der Ming-Dynastie (1368 bis 1644) stammt eine Reihe berühmter Schriften, darunter das Ben Cao Gang Mu, ein Kompendium der Materia Medica.   

Die Indikationsliste der Weltgesundheitsorganisation –WHO- für Akupunktur beinnhaltet zB.:

Respirationtrakt:

  • Akute Sinusitis (Nasennebenhöhlenentzündung)
  • Akute Rinitis (Schnupfen)
  • Allgemeine Erkältungskrankheiten
  • Akute Tonsilitis (Mandelentzündung)

Bronchopulmonale Erkrankungen:

  • Akute Bronchitis
  • Asthma bronchiale (Bronchialasthma)

Augenerkrankungen:

  • Akute Konjunktivitis (Augenbindehautentzündung)
  • Zentrale Retinitis (Netzhautentzündung)
  • Myopie (Kurzsichtigkeit bei Kindern)
  • Katarakt (grauer Star)

Erkrankungen der Mundhöhle:

  • Zahnschmerzen
  • Gingivitis (Mundschleimhautentzündung)
  • Akute und chronische Pharyngitis (Rachenentzündung)

Gastrointestinale Erkrankungen:

  • Singultus (Schluckauf)
  • Akute und chronische Gastritis
  • Hyperazidität des Magens (Magenübersäuerung)
  • Chronisches ulcus duodeni (Zwölffingerdarmgeschwür)
  • Akute und chronische Colitis (Dickdarmentzündung)
  • Obstipation (Verstopfung)
  • Diarrhoe Durchfall

Neurologische und orthopädische Erkrankungen:Storch Peking

  • Kopfschmerzen
  • Migräne
  • Trigeminusneuralgie
  • Faszialisparese (Gesichtslähmung)
  • Lähmungen nach Schlaganfall
  • Periphäre Neuropatien (Nervenschmerzen)
  • Morbus Menier (Drehschwindel Ohrgeräusche)
  • Neurogene Blasendysfunktion (Blasenentleerungstörungen)
  • Interkostalneuralgie
  • Schulter-Arm-Syndrom
  • Tennisellenbogen
  • Ischalgie Lumbalgie
  • Rheumathoide Artritis