Waterhouse

Von der Pubertät bis zur Menopause können naturheilkundliche Wege den Umgang mit Problemen unterstützen und begleiten. Besonders in der heutigen Zeit ist es wichtig den weiblichen Weg wieder zu erkennen und zu stärken. Von speziellen Anwendungen (siehe Frauenmassage) bis hin zur Therapie mit Pflanzenwirkstoffen werden die natürlichen Behandlungsmöglichkeiten eingesetzt um weibliche Probleme zu therapieren.


Therapien:

Frauenmassage
Biologische Hormontherapie
Phytotherapie

Häufig auftretende Probleme:

  • Blasenentzündungen
  • Menstruationsprobleme
  • Unfruchtbarkeit
  • Pilzinfektionen
  • Wechseljahreprobleme
  • Stimmungsschwankungen
  • Brusterkrankungen

Viele Frauen suchen einen möglichst ganzheitlichen und natürlichen Weg. Die Frauenheilkunde zeigt Wege und Therapien auf um nachhaltig und ohne Nebenwirkungen zu behandeln.

 

 

 

Bildquelle: William Waterhouse/ Gemälde auf Öl