Ayurveda - Abhyanga - MukhabyangaAyurveda

Aus Asien kommt die Gesundheitslehre der Veden. Lange vor unserer Zeitrechnung war die in den alten Schriften der „Veden“ des indischen Subkontinents vom harmonischen Leben „Ayur" die Rede: Die Lehre vom Leben, die Körper und Seele als eine Einheit betrachtet. Jahrtausende lang lebten die Mönche mit diesem Naturheilwissen. Sie hielten es in der Ursprache des Ayurveda fest. Die drei Doshas (Tridoshas) gelten als Kräfte, die im ganzen Universum auftreten und auch die Konstitution des menschlichen Körpers bestimmen.

Die ayurvedische Ganzkörpermassage Abhyanga dient der Harmonisierung der Doshas und der tiefen Entspannung von Körper und Seele. Abhyanga ist die Körperbehandlung. Mukhabyanga ist die ayurvedische Schönheitsmassage für Kopf, Gesicht und Dekolletee. Die ayurvedische Massage wird in der Regel mit gewärmtem Sesamöl das mit verschiedenen Kräutern angereichert ist durchgeführt. Sanfte ableitende Techniken wirken wie eine Drainage auf der Haut und sind sehr beruhigend durch die Anregung des parasympatischen Nervensystem. 

Bildquelle: www.klapp-cosmetics.de