Modellagen gehören zu den intensivsten und erfolgreichsten Anwendungen aus dem Haus Maria Galland.

Allen Modellagebehandlungen  liegt das gleiche Wirkprinzip zu Grunde-
die Haut wird von der Maske okklusiv abgedeckt, damit die Wirkstoffe die
ganz individuell nach Problemzonen ausgewählt werden,tiefer in die Haut
einziehen können.

Das Original ist die MASQUE MODELANT-  eine Mineralmaske die sich langsam
selbst erwärmt und intensive Wärme abgiebt.

Die leichte Variante ist die MASQUE COCON - eine wunderbar weiche Schaummaske,
die sich leicht erwärmt und locker und sanft auf der Haut liegt.

Die kühle Variante ist die MASQUE THALASSO- eine Algenmaske die sofort Frische
und Entspannung bietet.

Limitierte Editionen der Modellagebehandlungen, die nur für begrenzte Zeit zur
Verfügung stehen runden das Angebot der Intensivbehandlungen ab.
Bitte klicken Sie bei Aktuell um zu erfahren welche Modellagen neu sind.

Der Behandlungsablauf bei diesen drei Klassikern ist im Mosaik aufgebaut. 
Jede Hautzone wird individuell analysiert und nach dessen Bedürfnissen versorgt.
Die gereinigte Haut wird zunächst mit einem Konzentrat auf die Modelage vorbereitet,
bevor im Mosaik auf die individuellen Partien abgestimmte „Problemlöser“ aufgetragen
werden. Der thermische Effekt der nachfolgenden Maske optimiert das Einschleusen
der Wirkstoffe und sorgt für außergewöhnliche Resultate: Die Haut fühlt sich
straff und gefestigt an. Der Teint strahlt und wirkt um Jahre jünger.

 

 

 

 

Bildquelle: www.maria-galland.de